• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Unimog umgekippt - 200.000 Euro Sachschaden

Unfall Streufahrzeug kam ins Schlingern

Hohnstein. 

Hohnstein. Am Montagnachmittag ist auf der Schandauer Straße im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ein Unimog umgekippt und eine Böschung hinabgestürzt.

Der Wagen kippte

Der 54-Jährige Fahrer kam mit dem Streufahrzeug aus Richtung Porschdorf. Aus noch unbekannter Ursache kam er zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf die Böschung.

In der Folge kam er ins Schlingern und der Unimog kippte auf der linken Straßenseite die Böschung hinab. Der 54-Jährige wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wurde mit rund 200.000 Euro beziffert.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!