• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Verfolgungsjagd in Wilsdruff: Autofahrer nach Flucht über Fußweg festgenommen

Blaulicht 29-Jährige stand offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Wilsdruff. 

Wilsdruff. Polizeibeamte haben gestern Abend gegen 16.35 Uhr einen Mann (29) festgenommen, der bei seiner Flucht mit einem Audi 80 mehrere Kinder gefährdet hat.

Die Polizisten wollten den 29-Jährigen auf der B 173 in Kesselsdorf kontrollieren. Statt anzuhalten beschleunigte er und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit unter anderem über den Fußweg eines Spielplatzes an der Straße Talblick. Mehrere Erwachsene und Kinder, die auf dem Gehweg unterwegs waren, mussten sich in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand.

Nach einem Zeugenhinweis konnten die Beamten den Audi und den Fahrer schließlich in einem Hinterhof an der Christian-Klengel-Straße feststellen. Der 29-Jährige stand offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Außerdem bestand für den Audi kein Versicherungsschutz und er war zur Zwangsentstempelung ausgeschrieben.

Der 29-jährige Deutsche muss sich unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss verantworten.



Prospekte