• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Verkehrskontrolle im Kamenz endet hinter Gittern

Blaulicht Der Fahrer kam am Freitag in die Justizvollzugsanstalt

Kamenz. 

Kamenz. Die Kontrolle eines Seat in Kamenz hat am Donnerstagabend gleich mehrere Verstöße ans Licht gebracht.

 

Keine Fahrerlaubnis und positiver Drogentest

Die Polizisten stoppten den Wagen an der Hohe Straße. Es stellte sich heraus, dass dessen 47- jähriger Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zudem reagierte ein Drogentest positiv auf Amphetamine und Cannabis. Im Ibiza fanden die Beamten eine Haschpfeife und Marihuana in Glasdosen. Sie stellten die Gegenstände und Substanzen sicher und ordneten eine Blutentnahme an.

 

Zwei offene Haftbefehle

Doch das war noch nicht alles. Eine Überprüfung des Deutschen ergab zwei offene Haftbefehle. Die Uniformierten nahmen ihn mit auf das Revier. Ein Richter schickte ihn am Freitag in eine Justizvollzugsanstalt.

 

Verfahren gegen Beifahrerin

Gegen seine 54-jährige Beifahrerin und Halterin des Seat leiteten die Beamten ebenfalls ein Verfahren ein. Sie steht im Verdacht dem 47-Jährigen das Fahren ihres Wagens ohne Fahrerlaubnis gestattet zu haben. Die weiteren Ermittlungen übernahm der Kriminaldienst des Kamenzer Reviers.