• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Vermisster Jugendlicher aus Zittau wieder da

Blaulicht 14-Jähriger gefunden

Zittau. 

Zittau. Seit Dienstag, den 31. Mai 2022, sucht die Polizei nach einem 14-Jährigen. Er verließ am Dienstagabend seine Wohnanschrift am Schlegler Feld im Zittauer Ortsteil Dittelsdorf und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. Bisherige Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos.

 

Polizei bittet um Mithilfe

Die Suchmaßnahmen erstreckten sich auf den Dresdener Bereich, genauer auf Prohlis und Reick. Der Vermisste könnte sich aber auch im Raum Zittau bzw. Hirschfelde aufhalten. Der 14-Jährige könnte sich in einer hilflosen Lage befinden. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe.

 

Vermisstenbeschreibung

Max S. ist 1,60 Meter groß und schlank. Sein scheinbares Alter liegt zwischen 13 und 14 Jahren und er trägt einen längeren Igelschnitt mit dunklem, kurzen Haar. Zuletzt hatte er eine schwarze Jogginghose und einen schwarzen Pullover an. Beide Kleidungsstücke sind von der Marke Yakuza.

 

Polizeiliches Update vom 2. Juni 2022

Der seit Dienstag vermisste 14-Jährige ist wieder da. Beamte aus Dresden griffen den Jungen am Mittwoch nach Hinweisen auf. Die Öffentlichkeitsfahndung ist damit beendet.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!