• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Vier Schwerverletzte nach Frontalcrash

Blaulicht 32-Jähriger kommt auf Gegenfahrbahn ab

Leipzig. 

Leipzig. Der 32-jährige Fahrer eines VW Crafter fuhr auf der Langendorfer Straße in stadtauswärtiger Richtung. Aus bisher unbekannter Ursache geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Opel Antara. Der 32-jährige Fahrer des VW Crafter wurde im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste durch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Groitzsch aus dem Fahrzeug befreit werden. Im PKW Opel erlitten der 60-jährige Fahrer, dessen 61-jährige Beifahrerin und ein Insasse auf der hinteren Sitzreihe schwere Verletzungen. Alle Personen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 16.000 Euro. Gegen den 32-jährigen VW-Fahrer wird wegen einer fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall ermittelt.