• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Waldbrand in der Böhmischen Schweiz gelöscht

blaulicht Auf deutscher Seite dauern die Löscharbeiten an

Der Waldbrand in der Böhmischen Schweiz ist nach fast drei Wochen endlich gelöscht. Die tschechischen Einsatzkräfte haben am Freitag bekanntgegeben, dass sie das betroffene Gebiet wieder an die Verwaltung des Nationalparks Böhmische Schweiz übergeben haben. Nun können auch die Anwohner der Ortschaft Mezna und Umgebung wieder in ihre Häuser zurückkehren. Das Feuer hinterlässt chaotische Zustände. Überall in den Wäldern liegt Totholz und Holz von Brandschneisen.

 

In Deutschland hingegen wird noch gelöscht. Noch immer laufen die Pumpen der Feuerwehrfahrzeuge auf Hochtouren, pumpen Wasser aus der Elbe in die Sächsische Schweiz. Unzählige Schläuche führen ins Waldgebiet.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!