• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Waldbrandgefahr in Sachsen nimmt ab: Trend zeigt nach oben

Pirna/Dresden. 

Die Gefahr von Waldbränden hat am Samstag in Sachsen abgenommen. In den meisten Regionen des Freistaates gab es eine geringe bis sehr geringe Gefährdung, wie aus der Übersicht des Staatsbetriebs Sachsenforst hervorgeht. Lediglich in den nördlichen Gebieten der Landkreise Nordsachsen und Bautzen gab es eine mittlere Gefahr. Laut Prognose wird landesweit die Waldbrandgefährdung in der kommenden Woche aber wieder ansteigen.

Nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes dürfte es in der kommenden Woche in Sachsen kaum regnen. Die Temperaturen sollen demnach bis Mitte der Woche wieder die 30-Grad-Marke erreichen und zum nächsten Wochenende hin noch weiter ansteigen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!