• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Weltpremiere in Dresden: Paralympischer Skiweltcup Nordisch

Paralympics FIS Skiweltcup Dresden

Zwischen dem 11. und 19. Januar ist Dresden und das osterzgebirgische Altenberg Austragungsort eines Paralympischen Skiweltcup Nordisch. Eine Weltpremiere, denn direkt am Wochenende des FIS Skiweltcup Dresden wurden zusätzlich Wettbewerbe paralympischer Athleten ausgetragen. Direkt im Anschluss an die FIS-Athleten am Elbufer vor einer tollen Kulisse stellten Sportler im Sitz-Ski ihr Können unter Beweis. Zum allerersten Mal in der Geschichte des Wintersports starteten damit olympische und paralympische Athleten vergangenen Samstag und Sonntag am selben Tag und am selben Ort. Während die FIS-Athleten danach zu ihrer nächsten Station im Weltcup aufbrachen, fuhren die Sportlerinnen und Sportler aus zahlreichen Nationen weiter nach Altenberg, wo noch bis Sonntag Veranstaltungen in der Biathlon-Arena auf dem Plan stehen. Mit dabei ist die mehrfache Paralympics-Siegerin im Radsport, Biathlon und Skilanglauf, die gebürtige 48-jährige Apoldaerin Andrea Eskau.



Prospekte