Wie fördert die EU meine Projekte in Sachsen? Neues Online-Projekt informiert

Projekt Neue Seit soll Informations-Beschaffung erleichtern

Ab sofort können sich Bürgerinnen und Bürger online darüber informieren, welche Projekte in Sachsen mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert werden. Damit soll es künftig noch einfacher sein, sich detailliert über Fördermöglichkeiten in Sachsen durch die Europäische Union zu informieren. 

Schwerpunkte der Förderung sind unter anderem die Stärkung von Forschung und kleinen bis mittleren Unternehmen, die Verringerung der CO2-Emissionen und Bildung. Auf einer entsprechenden Projektdatenbank, die der Freistaat am Mittwoch freigeschalten hat, sind alle seit 2014 geförderten Projekte abrufbar und können auch auf einer Sachsenkarte angezeigt werden. 

Die aktuelle Förderperiode läuft noch bis 2020

Seit 1990 hat der Freistaat über 20 Milliarden Euro an EU-Fördermitteln aus Brüssel erhalten. Allein in der Förderperiode von 2014 bis 2020 stehen insgesamt etwa 2,8 Milliarden Euro zur Verfügung. 

Staatskanzleichef und Europaminister Oliver Schenk sieht in der EU-Förderung einen großen Profit für Sachsen: "Dies war und ist ein entscheidender Baustein für die erfolgreiche Entwicklung des Freistaates. [...] Für Sachsen ist und bleibt die EU-Strukturfondsförderung auch künftig ein entscheidender Impulsgeber für Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung."

Das Projektportal finden Sie unter https://www.eu-projekte.sachsen.de/.