Faschingsgesellschaft reist in die 20er Jahre

Feier Mühltroff trumpft auf mit Al Capone, Charlston und Swing

faschingsgesellschaft-reist-in-die-20er-jahre
Die Mühltroffer Gardemädchen. Foto: Simone Zeh

Mühltroff. In die 20er Jahre reist die Mühltroffer Faschingsgesellschaft "Blau-Weiß" in ihrer 46. Saison. Im Schützenhaus wird seit geraumer Zeit fleißig geübt für die große Faschingsgala am Samstag, 27. Januar.

Wisenta Ahoi, so ertönt es auch einen Tag später, am 28. Januar, zum nachmittäglichen Vereinsfasching. "Ich kann es kaum erwarten, mit allen Faschingsfreunden in die 46. Saison zu gehen", sagt Elferratspräsident Helko Hubrich voller Vorfreude.

"Positives Feedback motiviert uns"

"Oft frage ich mich, was uns alle antreibt. Natürlich weil wir eingefleischte Karnevalisten sind. Aber vor allem, weil die positive Resonanz unserer Gäste uns immer wieder von neuem motiviert." So kann man sich auch diesmal auf ein turbulentes Programm der Mühltroffer Faschingsnarren freuen, in welchem von flotten Tänzen, Sketchen und Gesangseinlagen alles dabei ist.

Ob die Gardemädchen, die Peppergirls oder die (männlichen) Bewegungstalente, ob der Elferrat, die Sambalitas oder die Tanzmäuse. Die Faschingsgala mit Disco "Galaxis" am 27. Januar beginnt um 19.19 Uhr. Der Vereinsfasching am 28. Januar startet um 15.05 Uhr. Jugendfasching mit Disco "Galaxis" ist am 3. Februar, um 20.02 Uhr, gefolgt vom Kinderfasching am 4. Februar, um 15.05 Uhr. Karten sind bei Geschenke-Kleemeyer (Markt 1) in Mühltroff erhältlich.

Party direkt vorm Rathaus

Übrigens holten die Mühltroffer ihren Schlüssel für die heiligen Gemächer der Stadt am 11.11. direkt am Pausaer Rathaus ab. Erstmals hatte sich eine Abordnung der Mühltroffer Carneval Gesellschaft auf den Weg zur Erdachsenstadt gemacht, um den Rathausschlüssel beim Bürgermeister einzufordern. Dazu wurden Geschenke, Konfetti und freche Sprüche verteilt.

Alles rund um das Thema Fasching gibt es hier.