Ringethaler Carnevalsverein lässt es krachen

VEREIN Seit September bereitet der RCV sich vor

ringethaler-carnevalsverein-laesst-es-krachen
In diesem Jahr führen die Männer des RCVs den neuseeländischen Tanz Haka auf. Foto: Sven Wiche/Archiv

Mittweida. Wenn Tom Schreiter von seiner ehrenamtlichen Arbeit erzählt, dann leuchten seine Augen. Seit 2012 ist der 46-Jährige, im Hauptberuf Elektriker, nun schon Präsident des Ringethaler Carnevalsvereins. Bereits sein Vater hatte diese Position bis vor zehn Jahren inne. "Karneval liegt bei uns einfach in der Familie", schmunzelt Tom Schreiter. Neben seinen Eltern und seinem Bruder sind auch seine Freundin und die gemeinsame Tochter im RCV.

Gleich zwei verschiedene Programme

Sie alle setzen sich jedes Jahr gemeinsam mit den anderen Mitgliedern für eine tolle Faschingszeit in der Region ein. Und diese ist im vollen Gange. Nachdem schon am 11.11. traditionell die fünfte Jahreszeit begann, finden nun die Karnevalsveranstaltungen statt. Bereits seit September bereitet sich der RCV auf seinen Faschingsmarathon vor.

Zwei verschiedene Programme mussten für die laufende Karnevalssaison auf die Beine gestellt werden. Jeweils zum Beginn der närrischen Zeit am 11.11. und zu den Veranstaltungen im Februar bietet der RCV so seinen Gästen ein bunt-fröhliches Programm. Über 50 Vereinsmitglieder arbeiten konzentriert auf die Karnevalszeit hin.

Die Dekorateure gestalten Requisiten, die Texter schreiben Sketche und die Funken studieren neue Choreografien für Thementänze ein. "Jeder bringt sich in seiner Freizeit voll ein und das Engagement schweißt zusammen", ist Vereinspräsident Tom Schreiter begeistert und ergänzt lobend mit einem Augenzwinkern: "Das ist schon ein echt guter Haufen".

Jugendfasching am 9. Februar

Zur Karnevalshochzeit haben manche Vereinsmitglieder täglich mit den Vorbereitungen zu tun. Immer an den drei Wochenenden vor Rosenmontag finden die Veranstaltungen des RCV im Ritterhof Altmittweida statt. Etwa 270 Gäste passen in den Saal. "Wir sind meist ausverkauft", ist Tom Schreiter stolz. An den kommenden Wochenenden stehen noch vier Veranstaltungen an.

Neben den Samstagabendveranstaltungen ist am 4. Februar ab 15 Uhr der Seniorenfasching. Besonders ist der Jugendfasching am 9. Februar: Eintritt für alle Junggebliebenen ab 16 Jahre. Ab 20 Uhr wird es einen kleinen Ausschnitt aus dem Programm geben. Neben weiteren Überraschungen ist dann - wie immer beim RCV - Party bis zum Ende! Karten gibt es an der Abendkasse für sechs Euro.