Belgien mit drei Bundesliga-Profis zur EM - Courtois fehlt

Fußball-EM Ein Leipziger und zwei Wolfsburger gehören zum EM-Aufgebot von Belgiens Coach Domenico Tedesco. Auch Axel Witsel ist zurück. Der Torwart von Real Madrid steht indes nicht im Kader.

Mit drei Bundesliga-Profis gehen die belgische Fußball-Nationalmannschaft und ihr Trainer Domenico Tedesco in die Europameisterschaft in Deutschland in diesem Sommer.

Neben Stürmer Lois Openda von RB Leipzig gehören auch Torhüter Koen Casteels und Mittelfeldspieler Aster Vranckx, die beide beim VfL Wolfsburg unter Vertrag stehen, zum 25-köpfigen Aufgebot. Angeführt wird der Kader, den der belgische Verband am Dienstag veröffentlichte, vom früheren Wolfsburger und offensiven Topstar Kevin De Bruyne von Manchester City.

Auch der ehemalige Dortmunder Defensivmann Axel Witsel, der inzwischen bei Atlético Madrid spielt, ist dabei. Der Routinier hat das bislang letzte seiner 130 Länderspiele bei der WM in Katar im Dezember 2022 bestritten. Torhüter Thibaut Courtois vom Dortmunder Champions-League-Final-Gegner Real Madrid ist nach zwei schweren Knieverletzungen inzwischen wieder fit, gehört aber nicht zur Mannschaft. Vergangenen Juni hatte es einen Zwist zwischen Courtois und Trainer Tedesco gegeben.

Belgien trifft in der Vorrunde der am 14. Juni beginnenden EM in der Gruppe E auf die Slowakei, Rumänien und die Ukraine.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion