Auerbacher Vespermusiker legen los

Orgelmusik Am Pfingstmontag um 17 Uhr in der St. Laurentiuskirche

auerbacher-vespermusiker-legen-los
Foto: Wavipicture/Getty Images/iStockphoto

Auerbach. Am Pfingstmontag erklingt um 17 Uhr in der St.-Laurentiuskirche Orgelmusik zum Pfingstfest. Kirchenmusikdirektor Ulrich Meier spielt auf der großen Jehmlich-Orgel der Auerbacher Stadtkirche Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Max Reger.

Auerbacher Vespermusiken

Dieses Konzert ist der Auftakt für die Reihe "Auerbacher Vespermusiken". Weitere sieben Vespern finden über den Sommer hinweg in und um St.-Laurentius und den Dorfkirchen statt.

Die Zuhörer erwartet eine Mischung von Orgelkonzerten über Kammer- und Instrumentalmusik bis hin zu geistlicher Chormusik. Den Abschluss bildet die Serenade zum Kirchweihfest. Der Eintritt zu den Konzerten ist kostenfrei. Eine Spende kommt der kirchenmusikalischen Arbeit zugute.

Auch in Rodewisch wird musiziert

Zum zweiten Musikantentreffen in diesem Jahr lädt indes der Kultur- und Heimatverein alle Freunde der Blasmusik für Pfingstmontag auf die Schlossinsel Rodewisch ein. Ab 15 Uhr sind die Straßberger und die Original Rodewischer Musikanten zu erleben.

Rund zwei Stunden werden sie Märsche, Walzer, böhmische Blasmusik, aber auch moderne Weisen spielen. Zum Abschluss intonieren die Musiker mehrere gemeinsame Titel. Karten zu fünf Euro gibt es nur an der Tageskasse.