Außergewöhnliches Quartett steppt und singt

Konzert Rea Garvey, Xavier Naidoo, Sasha und Michael Mittermaier vereint in Chemnitz

aussergewoehnliches-quartett-steppt-und-singt
Foto: Semmel Comcerts

Sie singen, swingen, steppen und lassen es so richtig krachen. "Ich glaube, die Magie unserer Kombination ist wirklich einzigartig", sagt Rea Garvey. Der Musiker ist der Initiator eines ganz besonderen Projektes: Er selbst, Xavier Naidoo, Sasha und Michael Mittermaier treten gemeinsam auf die Bühne, und zwar bei einem Swing-Gipfeltreffen.

"Wir sind vier Freunde und jeder hat seinen ureigenen Charakter, den er auf die Bühne bringt", so Mittermaier. "Alive and Swingin'" lautet der Titel der Show des Quartetts, die am 13. und 14. März, jeweils 20 Uhr, in der Chemnitzer Stadthalle zu sehen ist. Bei dieser Zeitreise liefert eine Big Band den perfekten Sound zum Gesang.

Die vier Sänger und Entertainer beziehen sich mit ihrer extravaganten Produktion auf die spektakulären Auftritte von Sammy Davis Jr., Frank Sinatra, Dean Martin und Joey Bishop Anfang der 1960er. Nacht für Nacht riss die Rat Pack-Clique damals das Publikum in Las Vegas von den Sitzen. Ihre Performance war in dieser Zeit das heißeste Ticket im Showbusiness. Stets lässig, mit einem Drink in der Hand, einer scharfen Bemerkung im Anschlag lieferten sie ein Swing- Kaleidoskop und bestes Kabarett.

Michael Mittermeier sorgt mit Comedy-Einlagen dafür, dass der Humor zwischen den Songs nicht zu kurz kommt. Das Quartett in Smoking und Lackschuhen bietet Entertainment und ein musikalisches Feuerwerk. Besondere Highlights erwarten die Besucher der in zwei Teile gegliederten Show, wenn die Protagonisten von "Alive and Swingin'" ihre Versionen von Hits ihrer Mitstreiter präsentieren.