Bald zu sehen: Ein exotischer Operntraum

Oper "Der Perlenfischer" feiert am 28. April Premiere in Zwickau

bald-zu-sehen-ein-exotischer-operntraum
Szene mit dem Perlenfischer Zurga (Shin Taniguchi) und dem Jäger Nadir (Jason Kim). Foto: Theater Plauen-Zeickau/Peter Awtukowitsch

Zwickau. Die Oper "Die Perlenfischer" in drei Akten von Georges Bizet in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln hat am 28. April, 19.30 Uhr, im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" Premiere. Das Publikum erlebt im Stück Pflicht und Neigung, Liebe und Freundschaft im exotischen Ambiente des Indischen Ozeans, dazu berückend schöne Musik des späteren Carmen-Komponisten Georges Bizet.

Zur Oper

Zurga, Anführer der Perlenfischer auf Ceylon, trifft den Jäger Nadir, einen lang vermissten Jugendfreund, wieder. Georges Bizets erste große Oper wurde 1863 in Paris uraufgeführt und hat, wie Hector Berlioz damals bereits erkannte, weit mehr als das beliebteste Opernduett des 19. Jahrhunderts Dort in des Tempels Grunde (Au fond du temple saint) zu bieten:

"Les Pêcheurs de perles macht Bizet die größte Ehre, und die Partitur enthält Arien und Duette voller Feuer und großem Farbenreichtum." Ein exotischer Operntraum. Für Kinder ab zwölf Jahren geeignet.