"Carmina Burana" begeistert Zwickauer Publikum

Konzert "Classics unter Sternen" am Samstag war ein Erfolg

carmina-burana-begeistert-zwickauer-publikum
Auch Sänger Franco Leon begeisterte. Foto: msz/Alfredo Randazzo

Zwickau. Carl Offs "Carmina Burana", gesungen von der Chorvereinigung Sachsenring Zwickau und der Singakademie Chemnitz leitete das Open Air Spektakel "Classics unter Sternen" am Samstag auf dem Zwickauer Hauptmarkt schwungvoll ein. Es genügten wenige Takte und das Publikum ging stimmungsvoll mit. Auf der Welle dieser Hochstimmung wurden die beiden klassischen Sängerinnen Simone Ditt und Marie Friederike Schöder weiter getragen. Letztere amüsierte hochschwanger die Besucher mit Leonard Bernsteins "Glitter And Be Gay".

In bewährter Weise spielte die Vogtland-Philharmonie unter der Leitung von Stefan Fraas. Ebenso wie die Voc-A-Bella-Sängerinnen Henrike Müller-Gräper und Annett Putz sowie Anja Schumann sind die Musiker seit der ersten Stunde von Classics unter Sternen dabei und begeistern immer wieder aufs Neue. Zusätzlich unterstützte im zweiten Teil die Rene-Möckel-Band aus Leipzig die Sänger. Als Solisten und im Duett agierten nach der Pause der Dreieinhalb-Oktaven-Mann Franco Leon und einmal mehr die Pop- und Jazzsängerin Jasmin Graf. Das Publikum schwenkte dazu die bereitgehaltenen Leuchtstäbchen.

Zum Finale hielt es die 3500 Anwesenden kaum noch auf den Sitzen. Mit Standing Ovations begleiteten sie die Schlussakkorde von "Thank You For The Music" bevor diese in ein prachtvolles Feuerwerk mündeten. Marita Hanschke aus Plauen hatte ihre Freundin Beate Tunger im Schlepptau und meinte: "Es war so schön. Ich habe noch keine Classics verpasst und komme sicher nächstes Jahr wieder."

Die 15. Ausgabe von Classics unter Sternen wird es am 23. Juni 2018 geben. Mit dabei sein wird dann auch Elin Kolev, der einst als Achtjähriger zur ersten Classics noch auf dem Brückenberg vor 5000 Zuschauern sein Debüt als Violinist gab.