"Charleys Tante" im Vogtlandtheater

Theater Premiere einer turbulenten Farce in Plauen

charleys-tante-im-vogtlandtheater
"Charleys Tante" sorgt für jede Menge Trubel auf der Bühne. Foto: Theater Plauen

Plauen. Die nächste Premiere im Vogtlandtheater steht bevor. Am 29. April (19.30 Uhr) wird der Komödienklassiker "Charleys Tante" aufgeführt. Das Stück zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Schwänken überhaupt. Seit seiner Uraufführung im Jahr 1892 wurde er in über einhundert Sprachen übersetzt.

Im deutschsprachigen Raum wurde die Komödie durch Verfilmungen mit Heinz Rühmann und Peter Alexander einem breiten Publikum bekannt. Die Plauener Theaterfreunde dürfen sich auf amüsante Szenen im Minutentakt freuen. Das Rezept für den Erfolg der turbulenten Farce sind Verkleidungen und Verwechslungen. Zur Matinee wird das Regieteam um Patrick Schimanski ausführlich auf die Inszenierung eingehen. Zudem beantworten die Macher vor Ort Fragen. Sozusagen als Appetitmacher werden erste Ausschnitte gezeigt. Der Eintritt ist frei.