Diese Band muss man live gesehen haben

Konzert "Doghouse Rose" am 3. Juni im Kulturzentrum "St. Barbara"

diese-band-muss-man-live-gesehen-haben
Doghouse Rose am 3.Juni in St.Barbara. Foto: Liederbuch e.V.

Lichtentanne. Ein Mix aus Rockabilly, Country und Punk kann am 3. Juni, 20 Uhr, im Kulturzentrum Sankt Barbara in Lichtentanne erlebt werden. Dann präsentiert hier der Veranstalter Liederbuch Doghouse Rose mit Rebel Country aus Kanada, einem Mix aus Rockabilly, Country und Punk.

Dabei trifft Wanda Jackson auf die Sex Pistols und Johnny Cash. "Du musst sie live sehen" ist eine Phrase, die man hört, wenn über diese Band berichtet wird. Nicht nur musikalisch vielseitig und exzellent an ihren Instrumenten, ihre Konzerte sind auch von einer teils akrobatischen Live-Show gekennzeichnet.

Mit der Veröffentlichung ihres 2. Albums "Bourbon & Gasoline" haben Doghouse Rose einen Sound gefunden, den sie auch Rebel Country nennen. Das Punk Rock Cowgirl und Sängerin Sarah Beth spielte schon als Teenager ihre Bluesgitarre in diversen Bands der Torontoer Punkszene.

Der Sänger Jefferson Sheppard brachte sich im Selbststudium das Bassspielen bei, war da zuerst von Metal Bands wie The Reverend Horton Heat oder Link Ray beeinflusst. Mit Doghouse Rose konnte der Veranstalter die Lücke schließen, die durch die Tourneeabsage von "Them Vibes" entstanden war.