Dieses Orchester spielt die "Chartbeats"

Event Capital Dance Orchestra Berlin ist in Zwickau zu Gast

dieses-orchester-spielt-die-chartbeats
Das Capital Dance Orchestra Berlin kommt nach Zwickau. Foto: Agentur

Zwickau. Der romantische Innenhof des Robert Schumann Konservatoriums (RSK) in Zwickau verwandelt sich am Samstag zur Swing-Arena. Ab 20 Uhr findet hier die "Audi Swing Night" statt. Das "Capital Dance Orchestra" aus Berlin präsentiert sein neues Programm "Chartbeat". In diesem hochklassigen Konzert mit zwei außergewöhnlichen Sängern werden bekannte Pophits aus den Charts der vergangenen Jahre gecovert und verswingt.

Und das erwartet die Gäste

Das Publikum kann sich auf ein außergewöhnliches Konzert in einem außergewöhnlichen Rahmen freuen. Seit Jahren verkörpert das Tanzorchester erfolgreich den Glanz und Glamour der legendären Berliner Tanzpaläste und hat mit mitreißendem Swing der 1920er bis -40er Jahre bereits Stars wie Bodo Wartke, Barbara Schöneberger und Katja Riemann sowie Jochen Kowalski und Nina Hagen zu manch flotter Sohle animiert.

In ihrem neuen Programm "Chartbeat" transportieren die Musiker aktuelle Charts von Adele bis Pharell Williams in ihren einzigartigen Swingsound und lassen nicht nur die Puppen tanzen. Diese Berliner Big-Band unter der Leitung des Geigers David Canisius verkörpert den Glanz und Glamour der legendären Berliner Tanzpaläste.

Die 13 virtuosen Musiker fühlen sich auf jedem Parkett wohl, sind wandlungsfähig und Stil sicher und erobern ihr Publikum im Sturm - kongenial bereichert durch den Sänger Simon Marlow und die singende Geigerin Meta Hüper. In der inzwischen etablierten Konzertreihe "Stars go Swing" begegnen sich die Brillanz des Konzertorchesters mit der Individualität der Star-Interpreten.

Einlass ist ab 19 Uhr. Mit dieser Veranstaltung möchte die Buchhandlung Marx als Gastgeber einen neuen kulturellen Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Stadt Zwickau etablieren.