Eine große Liebesgeschichte

Musical Eine neue Version von "Die Brücken am Fluss" wird in der Chemnitzer Stadthalle gezeigt

eine-grosse-liebesgeschichte
In der Stadthalle ist ein neues Broadway-Musical zu sehen. Foto: C3GmbH

"Ich hab geliebt und lieb noch heut und werd es immer tun. Denn Liebe ist immer besser." Weltberühmt geworden durch die Verfilmung mit Meryl Streep und Clint Eastwood, erobert eine der berührendsten Liebesgeschichten jetzt als Bühnenversion die Herzen der Theaterliebhaber: Die Brücken am Fluss. Broadway-Komponist Jason Robert Brown schrieb dafür eine Musik mit großen, gefühlvollen Melodien und erhielt 2014 den begehrten Theaterpreis Tony Awards für die beste Partitur.

Das neue Broadway-Musical mit einer erlesenen Besetzung renommierter Darsteller der deutschsprachigen Musicalszene ist am 28. und 29. April, jeweils 20 Uhr, in einer szenischen Neuproduktion erstmals in Chemnitz in der Stadthalle zu sehen. Die Hauptrollen übernehmen Maike Switzer und Christian Alexander Müller. Das Chemnitzer Unternehmen "Heartmade Productions" hat diese Bühnenversion erarbeitet.