Es heißt wieder: Hier kommt Kurt!

Comedy Kurt Krömer mit neuem Programm auf dem Theaterplatz

es-heisst-wieder-hier-kommt-kurt
Comedian Kurt Krömer kommt auf den Theaterplatz nach Chemnitz. Foto: Concertbüro Zahlmann

"Tachchen, na ihr Mäuse" heißt es am 16. Juli um 20 Uhr, wenn er die Bühne auf dem Theaterplatz betritt. Kurt Krömer ist wieder da und auf Tournee mit "Heute stimmt alles".

Die Zuschauer seines aktuellen Programms erwarten gesellschaftskritische Themen, Beautythemen und ein 5-Punkteplan, wie man innerhalb von zwölf Stunden reich werden und die Unsterblichkeit erlangen kann.

Außerdem gibt es Tipps vom Meister der Improvisation wie die Gäste diverse Scharlatane entlarven - alles vorgetragen in Berliner Schnauze.

Werdegang - von der Baustelle in die Comedyszene

Der Komiker Kurt Krömer wurde Anfang der 2000er-Jahre durch die Fernsehsendung "Die Kurt Krömer Show" einem breiten Publikum bekannt. Der geborene Berliner heißt mit bürgerlichem Namen Alexander Bojcan. Seinen Künstlernamen übernahm er angeblich von einem Deutschlehrer, den er sehr mochte.

Beruflich startete er mit einer Ausbildung zum Herrenausstatter, die er mit 17 Jahren abbrach. Anschließend folgte eine Lehre zum Einzelhandelskaufmann, ein Aushilfsjob bei einer Berliner Reinigungsfirma und danach Arbeit auf der Baustelle.

Ab 1993 gab es nebenbei unter dem Pseudonym Kurt Krömer erste Auftritte in der Scheinbar in Berlin-Schöneberg.

Von 2003 an moderierte er die Fernsehsendung "Die Kurt Krömer Show", mit der er seinen Durchbruch in der deutschen Comedyszene erlangte.