Freibergs Sommernächte nehmen mit ins Nimmerland

Unterhaltung Zahlreiche Höhepunkte bis Ende August

freibergs-sommernaechte-nehmen-mit-ins-nimmerland
Das Schalmeien- und Guggetreffen sorgt für bunte Unterhaltung. Mit dabei: die "Urknall-Westsachsen-Gugge". Foto: Stefanie Horn

Freiberg. Vom 16. Juni bis zum 27. August wird es in den altehrwürdigen Mauern des Schloss Freudenstein neben der weltgrößten Mineralienschau wieder Unterhaltung für Jung und Alt geben. Die Freiberger Sommernächte sind in der Bergstadt zu einer festen Institution geworden und bieten auch in diesem Jahr wieder jede Menge Höhepunkte.

Mit Rock´n´Roll und Peter Pan

Zu Gast sind unter anderem Heinz Rudolf Kunze, City, The Sweet, Mirja Boes, Truck Stop, Tom Pauls. Los geht es am 16. Juni mit einem besonderen Treffen: The Firebirds, die legendäre Rock'n'Roll-Live-Band aus Leipzig, treten zusammen mit der Freiberger Tanzgruppe The Pink Petticoats auf.

Musiker und Tänzer werden erfahrungsgemäß nicht lang allein auf der Tanzfläche sein. Das Publikum flippt bei diesem Konzert regelmäßig aus. Mit dem Gugge- und Schalmeientreffen geht es am nächsten Tag nahtlos weiter, bevor am 18. Juni das Musical "Peter Pan" ganze Familien ins Nimmerland entführen wird.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben