Gregor Meyle am Zwickauer Schwanenteich

Sommer-Open-Air Sänger und seine Band spielen bekannte Hits und neue Songs

gregor-meyle-am-zwickauer-schwanenteich
Gregor Meyle mit "Die Leichtigkeit des Seins". Foto: Sebastian Sach

Zwickau. "Die Leichtigkeit des Seins" zaubert Gregor Meyle am 12. August, 19.30 Uhr, im Rahmen seines Sommerkonzerts auf die Zwickauer Open-Air-Bühne im Schwanenteichgelände. Gregor ist in großer Besetzung mit einer Band aus lauter Champions-League-Musikern unterwegs, die einige Besucher vielleicht bereits aus "Sing meinen Song - das Tauschkonzert" kennen. Gemeinsam zaubern sie neben zahlreichen neuen Songs natürlich auch bekannte Hits in frischem Gewand auf die Bühne.

Das ergibt dann ein über zwei Stunden dauerndes Erlebnis mit Gregor Meyle und Band inklusive wunderbarer Geschichten, mit gewohnter Intimität und viel Kontakt zum Publikum. Dass eine Karriere im Musikbusiness auch harte Arbeit bedeutet, hat sich inzwischen herumgesprochen.

Ausverkaufte Konzerte, goldene Schallplatten, Echo, Deutscher Fernsehpreis und mit "Meylensteine" sogar ein eigenes TV Format, das 2017 bereits in die zweite Runde geht - das schaffen nur sehr wenige Künstler.