Große Oper im Freiberger Kino

Veranstaltung Mozarts "Idomeneo" wird aus New York übertragen

grosse-oper-im-freiberger-kino
Matthew Polenzani in der Titelrolle und Nadine Sierra als Ilia in Mozarts "Idomeneo". Foto: Marty Sohl/Metropolitan Opera

Freiberg. Das Kinopolis Freiberg präsentiert am 25. März die Oper "Idomeneo" in einer Liveübertragung aus der Metropolitan Opera in New York. Bei dem Werk handelt es sich um eine Oper in italienischer Sprache und in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart auf ein Libretto von Giambattista Varesco. Uraufgeführt wurde das Stück im Jahr 1781 im Münchener Residenztheater.

Durch ein Versprechen, das er dem Meeresgott Poseidon gegeben hat, sieht sich der kretische König Idomeneus nach seiner Heimkehr vom trojanischen Krieg gezwungen, seinen eigenen Sohn zu opfern. Idomeneo, Mozarts große Choroper, handelt vom Widerstreit zwischen der Pflicht gegenüber den Göttern und der Treue zu den Menschen. Der Librettist Varesco ergänzte die Geschichte um ein Happy End. Karten für die Vorstellung gib es direkt an der Kinokasse sowie im Internet unter www.kinopolis.de.