Hier spielt die Musik

Musik Plauener Malzhaus lädt zur 6. Liedernacht

hier-spielt-die-musik
Mischpult an, Regler hoch: Auch diese Woche spielt im Plauener Malzhaus die Musik. Foto: Karsten Repert

Plauen. Im Malzhaus spielt die Musik. Diese Woche gastiert im legendären Kellergewölbe das Trio Laccasax. Am Freitag musizieren die Drei ab 20 Uhr auf höchstem Niveau.

Wer ist eigentlich Laccasax ?

Das ist gar nicht so einfach. Andrey aus Weißrussland, Timofey aus Westsibirien und Bernd aus Deutschland finden sich irgendwo zwischen Jazz, Folk, Tango, Klezmer, Klassik, Filmmusik, Moderner Musik und anderen Musikstilen wider. Malzhaus-Manager Tommy Ziegenhagen freut sich auf "die atemberaubende Virtuosität."

Fetzig-frech, lyrisch verträumt und manchmal melancholisch, das versteht man offenbar unter dem Begriff "Kammerweltmusik", zu dem sich das Trio Laccasax selbst hinzuzählt.

Zur 6. Plauener Liedernacht

Nicht weniger spannend wird es dann zur 6. Plauener Liedernacht (29. April, 20 Uhr). Sechs Bands und Solisten aus dem Vogtland spielen in 40-minütigen Zyklen. Die Veranstalter um Organisator Manfred Dornis kündigen an: "Von Eigenkompositionen bis zu Coversongs wird alles dabei sein."

Mit dabei sind diesmal Rock-Bradl, Peter und Ralph, Sap-Man and ETA, Re-In Blues Band, Andreas Gemeinhardt und Band, Lara-Sophie aus Schöneck.

Besuchertipp

Karten gibt es im Vorverkauf für 9 Euro im "Terré" auf dem Altmarkt in Plauen. An der Abendkasse werden dann 12 Euro fällig. Zwischen den sechs Auftritten wird es ein kurze Umbaupause von jeweils fünf bis zehn Minuten geben. Weitere Informationen zum Programm im Plauener Malzhaus gibt es auf der Internetseite www.malzhaus.de