Kirmes-Wochenende in Rodewisch

Fest Größtes Fest der Stadt an diesem Wochenende

kirmes-wochenende-in-rodewisch
Festtrubel auf einem der Fahrgeschäfte zur Rodewischer Kirmes. Foto: Simone Zeh

Rodewisch. Viel Trubel, Spaß und gute Laune gibt es an diesem Wochenende in Rodewisch zu erleben, denn es wird das größte Stadtfest gefeiert. Zur Kirmes ist Groß und Klein auf den Beinen. Der Rummel lockt mit zahlreichen Fahrgeschäften insbesondere die Kinder an. Aber auch die Erwachsenen tauchen gerne mal in die bunte Welt mit Nervenkitzel ein. Der Duft von süßen und herzhaften Gaumenfreuden wird sich in der Luft verfangen und zum Genuss locken.

Das Programm:

Nach dem Bieranstich und Tanzabend am Freitag (28. Juli) geht es am nächsten Tag munter weiter: Der Samstag (29. Juli) beginnt um 10 Uhr mit dem Kirmeskegeln in der Göltzschtalhalle (bis 20 Uhr). Ab 13 Uhr kann man beim Biergartenbetrieb am Festzelt verweilen. Die Nagellotterie am Festzelt startet um 14 Uhr (bis 19 Uhr). Der Kirmestanz darf nicht fehlen: Ab 20 Uhr kann im Festzelt fleißig getanzt werden, wenn "OB live" für zünftige Kirmesmusik sorgt.

Zum Kirchweihgottesdienst in der St.-Petri-Kirche wird am Sonntag (30. Juli) um 9.30 Uhr eingeladen. Ab 10.30 Uhr ist Biergartenbetrieb am Festzelt angesagt. Auf zum Kirmeskegeln geht es bis 17 Uhr. Ab 14 Uhr steht die Nagellotterie am Festzelt wieder bereit. Um 15.30 Uhr ist Kinder-Disco mit Isabel, Jörn und DJ Peter angesagt. Unterhaltung und Tanz im Festzelt mit "Naked Feet Music" und Disco "Nachtexpress" gibt es ab 19 Uhr. Das Rodewischer Stadtfest wird am Abend gegen 22 Uhr mit einem tollen Feuerwerk enden. Die Rodewischer Einwohner freuen sich auf ihre Gäste.