Rauchige Tiefe und höchste Töne

Musik Sydney Ellis zeigt die Bandbreite des Blues im Stadtpark

rauchige-tiefe-und-hoechste-toene
Sydney Ellis singt im Stadtpark. Foto: Agentur

Frankenberg. Am 11. August wird im Biergarten des Kulturzentrums Stadtpark die amerikanischen Sängerin Sydney Ellis zu einer Blues-Night erwartet.

Ihre Gesangskarriere begann in Los Angeles am Tag nach ihrem 44. Geburtstag, als sie all ihren Mut zusammennahm und auf eine Session-Bühne kletterte. Von da an wurde ihr der Gesang zu Passion für das, was sie ihr "kulturelles Erbe" nennt: Afroamerikanische Folk Music.

Die Vielseitigkeit des Blues

Der Rest der Welt nennt es Blues, Classic Jazz, Gospel "Sie zeigt, welche Bandbreite Blues haben kann - von feinen Balladen bis feurigen Stücken, vielfach verfeinert mit einer Prise afroamerikanischer Musik", schreibt der Weser Kurier.

Mehr als 1200 Konzerte in 27 Ländern hat Sydney Ellis seit 1995 gegeben, wobei sie auf ein Repertoire von mehr als 200 Titeln zurückgreift. Karten für die Blues-Nacht unterm lauschigen Blätterdach im Biergarten des Stadtparks gibt es im Ticketcenter im Rathaus Frankenberg und im Stadtparkbüro.