• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

10.000 Euro für das Ehrenamt

Stiftungspreis Erfal ruft zur Bewerbung auf

Falkenstein. 

10.000 Euro für das Ehrenamt. Der neue Erfal-Stiftungs-Preis soll im Vogtland künftig etwas bewegen. Das Unternehmen Erfal unter Leitung von Firmengründer Jörg Erler möchte innovativer Taktgeber für den Wirtschaftsstandort Vogtland bleiben und regionale, gemeinnützige Projekte durch finanzielle Zuwendungen, Spenden oder Sponsoring unterstützen. Michael Barth als Beiratsvorsitzender der Erfal-Stiftung: "Dazu wurde dieser Stiftungs-Preis initiiert. Die Stiftung lobt hier jährlich 10.000 Euro aus." Grundsätzlich werden drei Preise vergeben. Für die drei Sieger gibt es 5.000, 3.000 und 2.000 Euro. Antragsteller können Vereine, Institutionen und Privatpersonen aus der Region des sächsischen Vogtlandes sein. Beiratsvorsitzender Barth: "Der Antrag muss zu erkennen geben, dass die gemeinnützige Kinder- und Jugendförderung beziehungsweise der regionale Nachwuchs im Mittelpunkt steht." Die Bandbreite ist bewusst geöffnet. Von Sport, Kultur, Soziales bis hin zur Einzelunterstützung einer Person ist alles denkbar. Jörg Erler: "Wichtig ist der Stiftung eine nachhaltige Wirkung und eine gewisse Alleinstellung oder Besonderheit des Antragsinhaltes." Ab jetzt kann man sich unter www.erfal-stiftung.de bewerben. kare



Prospekte