• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

100 Jahre: Fisch-Zaumseil sagt Dankeschön!

Jubiläum Kobitzschwalder Traditionsunternehmen überregional erfolgreich

Plauen. 

Plauen. Täglich frisch, Zaumseil-Fisch! Seit 100 Jahren lebt dieser überregional agierende Familienbetrieb die Tradition, die verpflichtet. Bei höchstem Wellengang bleibt die Roland Zaumseil & Co. GmbH bodenständig. Dass dieses Unternehmen aus dem kleinen Kobitzschwalde auch an den Standorten in Westsachsen/Erzgebirge (Glauchau), in Mittelsachsen (Nossen) und sogar in Franken (Bindlach/Bayreuth) erfolgreich geworden ist, das ist schon irgendwie spektakulär. Denn so bescheiden wie Udo und Simone Adler als Geschäftsführer-Ehepaar geblieben sind, so erlebte der BLICK-Reporter das ganze Unternehmen.

 

Geschäftsführer sind dankbar

Dabei könnte die Enkelgeneration von Firmengründer Kurt Zaumseil auch dick auftragen. Welcher Fisch-Feinkostproduzent mit eigenem Vertrieb kann schon 90 motivierte Mitarbeiter und eine 22-köpfige Fahrzeugflotte vorweisen? Eigentlich ist es sogar unglaublich, was zuerst Roland Zaumseil und später dessen Schwiegersohn Udo Adler aus dem Unternehmen gemacht haben. Denn es gab schließlich so viele DDR-Betriebe, die Potenzial hatten, aber trotzdem untergingen. "Wir sind unseren vielen Stammkunden, unseren supertollen Mitarbeitern und allen Geschäftspartnern unglaublich dankbar. Mit ihnen zusammen haben wir alle Hochs und Tiefs gemeistert", sagen Udo und Simone Adler. Nach 50 Jahren als Privatbetrieb und 18 Jahren als staatliche Produktionsstätte hat Roland Zaumseil zusammen mit Tochter und Schwiegersohn am 1. Juli 1990 die Reprivatisierung gestartet. Und weil es nach 100 Jahren noch ganz viel über die Fischspezialitäten zu erzählen gibt, wird der BLICK in den nächsten Ausgaben weiter berichten.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!