100 Kilometer an 2 Tagen wandern

Vogtlandhunderter Weg von Falkenstein nach Werda

100-kilometer-an-2-tagen-wandern
Jürgen Hadel organisiert den Vogtlandhunderter. Foto: Karsten Repert

Falkenstein. An zwei Tagen 100 Kilometer wandern. Das ist verrückt. Jürgen Hadel aus Falkenstein kann diese Meisterleistung längst über 400 Mal vorweisen. Der 58-Jährige ist auch am kommenden Wochenende unterwegs. Und er rechnet mit 25 Wanderfreunden, die den 32. Vogtlandhunderter meistern wollen. Wer fit ist, der kann sich noch melden. "Eine großartige Wanderstrecke, vom Sagenhaften Vogtland bis zum Ursprung des Vogtlandes wartet auf die Teilnehmer", heißt es auf der Internetseite www.sagenhaftes-vogtland.de, wo viel über diese und viele weitere Veranstaltungen beziehungsweise Projekte im ländlichen Raum (LEADER) angekündigt werden.

Erstmalige Streckenwanderung

Start ist 10.30 Uhr an der Turnhalle der Trützschler Oberschule Falkenstein. Weitere Infos unter 03745-73258 oder per Mail: wander-hadel@t-online.de Jürgen Hadel teilt mit: "Neu ist erstmals die Streckenwanderung, bei der Start und Ziel nicht gleich sind." Es wird nämlich zur Wiege des Vogtlandes gelaufen. Das heißt, die Wanderer marschieren von Falkenstein bis nach Weida (Osterburg). Organisator Jürgen Hadel freut sich drauf: "Das ist doch mal eine Herausforderung. In Pausa werden wir vom Heimatverein empfangen und bewirtet. Nachts sorgen Peter Goller und Aaron Hadel mit PKW für die Versorgung."