15-Jährige in Plauen von angeblichen Polizisten überfallen

Blaulicht Mädchen sollte in Wagen der Männer steigen

Plauen. 

Plauen. Bereits am Donnerstag kam es zu einem Raub, bei dem sich die Täter als Polizeibeamte ausgegeben haben sollen. Die Männer "kontrollierten" dabei eine 15-Jährige auf der Reichenbacher Straße unterhalb des Helios-Klinikums.

 

Täter hielten Mädchen fest und durchsuchten ihre Tasche

Dabei nahmen die beiden Männer, welche in einem schwarzen BMW mit Vogtland-Kennzeichen vorfuhren, der Jugendlichen ihre Tasche ab. Einer der Täter hielt das Mädchen fest. Aus der Tasche sollen dann Lebensmittel im geringen Wert entnommen worden sein. Anschließend sollte die 15-Jährige in das Fahrzeug der Männer einsteigen. Als sie daraufhin ankündigte, die Polizei anrufen zu wollen, sei ihr gedroht worden. Die Täter entfernten sich daraufhin mit dem PKW vom Tatort.

 

Zeugen gesucht

Der Vorfall wurde erst polizeibekannt, als am Folgetag eine Anzeige bei der Polizei in Plauen erstattet wurde. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 in Verbindung zu setzen.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!