18 Plauener Vereine sagen Danke

Bürgerstiftung 23.148 Euro wurden an Engagierte ausgeschüttet

18-plauener-vereine-sagen-danke
Die Vereine der Stadt Plauen bedanken sich heute bei allen Unterstützern der Bürgerstiftung. Foto: Oliver Orgs / Pressebüro Repert

Plauen. In dieser Woche möchten sich die 18 begünstigten Vereine bedanken. Aus einer Vielzahl an Bewerbungen wurden ihre Projekte von der Bürgerstiftung ausgewählt. Insgesamt 23.148 Euro wurden zum Spitzenfest ausgeschüttet. Die Bürgerstiftung Plauen gibt es seit 2012. Dahinter verbirgt sich übrigens keine Einrichtung der Stadtverwaltung, sondern ein Kreis aus ehrenamtlichen Bürgern, die Gutes tun möchten.

Das Grundkapital stammt aus der ehemaligen Hans-Löwel-Stiftung. Trotz Niedrigzinsphase, Inflation und Turbulenzen auf den Finanzmärkten stehen weiterhin 1.420.000 Millionen Euro zur Verfügung. "Das geht vor allem deshalb, weil wir schlanke Strukturen haben und wirklich alles im Ehrenamt passiert", teilt der Vorstand mit.

Und genau dafür möchten sich die Vereine der Stadt Plauen heute öffentlich bedanken. Denn das Geld der Bürger fließt über die Bürgerstiftung in die Plauener Vereine und förderfähigen Projekte, die sich beworben haben. Vorschau: Jeder Plauener Bürger darf bis 30. November 2017 das zweiseitige Formular einreichen. Das Antragspapier muss man sich von der Homepage (www.buergerstiftung-plauen.de) herunterladen. Ein Stiftungsrat entscheidet dann, ob und wie viel Geld gespendet wird.