window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge

19. Batteriesammelaktion in Plauen war voller Erfolg

Sammelaktion Plauener sammeln über drei Tonnen mehr als im letzten Jahr

Das Ergebnis der 19. Batteriesammelaktion kann sich sehen lassen: 3691 Kilo mehr als 2020 und damit genau 9051 Kilogramm waren in diesem Jahr bei der Abfallentsorgung Plauen (AEP) abgegeben worden (2020: 5360 kg).

Gestern wurden die Fleißigsten ausgezeichnet. In drei Kategorien hatten sich insgesamt 21 Einrichtungen, das sind 2 mehr als im Vorjahr, beteiligt. Die Sammer kommen nicht nur aus Plauen, sondern auch aus dem Burgsteingebiet, Netzschkau und Limbach.

Jeder Teilnehmer war ein Gewinner

Beteiligt haben sich neun Kindertagesstätten, sieben Grundschulen und fünf Oberschulen. Belohnt wurde jede Einrichtung, egal, wie hoch die Sammelmenge war: Es gab für sie einen Nistkasten für Meisen oder Amseln oder ein Futterhäuschen für den Einrichtungsgarten.

Die drei Erstplatzierten aus jeder der drei Kategorien erhielten ein zusätzliches Preisgeld.Beste Kita wurde wiedereinmal der Plauener "Wirbelwind" mit 1.700 Kilogramm.

In der Kategorie Grundschulen/Horte sammelte sich die GS Rosenbach auf den ersten Platz. 660 Kilogramm Altbatterien kamen hier zusammen. Auf Platz 1 bei den Oberschulen schaffte es mit 843 Kilogramm die Friedrich Rückert OS.