• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

20 Jahre Spukteufel-Band

Haselbergfest Nächstes Wochenende wird in der Gartensparte groß gefeiert

Nur wenige Bands erleben heutzutage den zehnten Geburtstag. Das Musikgeschäft ist so schnelllebig wie nie zuvor. "Die Spukteufel" feiern am kommenden Samstag aber bereits ihren 20sten Geburtstag. Und das, obwohl alle neun Bandmitglieder schwer behindert sind. "Es ist unglaublich, was unsere Spukteufel in zwei Jahrzehnten geleistet haben", sagt Klaus Dienelt. Der Textschreiber und Tour-Bus-Fahrer hat über 350 Auftritte miterlebt. Eine Behinderten-Band, die 200 Titel im Repertoire hat und dazu noch 30 eigene Songs spielen kann - so etwas gibt es vermutlich bundesweit kein zweites Mal. Spukteufel-Frontfrau Erika Dienelt und ihre Bandmitglieder sowie Lebenshilfe-Geschäftsführer Dr. Dietrich Kazmierzak dürfen stolz sein auf das, was in den vergangenen 20 Jahren auf die Beine gestellt wurde. Das Haselbergfest (17. bis 19. Juli) ist übrigens nicht als Geburtstagsfeier gedacht. Allerdings weiß Gastwirt Jürgen Schneider: "Ich vermute, dass die Spukteufel hier die meisten Fans anlocken. Das war jedenfalls in den vergangenen Jahren so." Die Band darf jedes Jahr zum Haselbergfest auftreten. Gastwirt Jürgen sagt: "Die Spukteufel machen besser Musik, als so manche selbsternannte Partyband." Am Samstag spielt die Tanzkapelle ab 15:30 Uhr. In der Gartensparte, die zwischen Vogtland-Klinikum und Reusaer Wald am besten fußläufig zu erreichen ist, hat man alles vorbereitet. Festablauf - Freitag: 17 Uhr Eröffnung, 19 Uhr Livemusik Rock-Pop mit "Die-Do"; Samstag/Sonntag: ab 14:30 Uhr Haselbergfest für Kinder mit Hüpfburg usw., 15 Uhr Cafeteria. Samstag: 15:30 Uhr "Die Spukteufel-Band", 20 Uhr Abendprogramm mit DJ Klaus. kare



Prospekte