300 Euro Schaden am Auto für eine billige Sonnenbrille

Polizei Mehrere Einbrüche in PKWs am Montag in Plauen

300-euro-schaden-am-auto-fuer-eine-billige-sonnenbrille
Foto: HieronymusUkkel/Getty Images/iStockphoto

Plauen. Am Montag wurden in Plauen in mehrere Autos eingebrochen, wobei der Sachschaden den Wert der gestohlenen Gegenstände deutlich überstieg.

Gegen 20.45 Uhr wurde auf der Straßberger Straße die Seitenscheibe eines Peugeot 206 eingeschlagen. Die zwei Unbekannten wurden durch einen Anwohner beobachtet, der die Polizei verständigte. Einer der beiden Männer stieg ins Fahrzeug ein und wühlte darin herum. Schließlich liefen die beiden in unbekannte Richtung davon.

Es stellte sich heraus, dass die ausländisch aussehenden Tatverdächtigten lediglich einen USB-Stick und eine Sonnenbrille im Wert von zehn Euro gestohlen hatten. Der entstandene Sachschaden beträgt laut der Polizeidirektion Zwickau jedoch circa 300 Euro. Laut Zeugenaussage sind die beiden Männer ungefähr 1,70 Meter groß und jeder von ihnen trug eine Basecap. Eine davon war schwarz, die andere war mit einem schwarz-weißen Karomuster verziert.

Bereits in der Zeit zwischen 7 Uhr und 14 Uhr kam es auf der Klopockstraße, in der Nähe der Straßenbahnwendeschleife, zu einem PKW-Diebstahl. Bei einem VW Polo wurde von unbekannten Tätern die Seitenscheibe eingeschlagen und ein Rucksack sowie eine Sporttasche geklaut. Beide Taschen fand man durchwühlt unter einem anderen Fahrzeug. Es fehlt eine Lederschreibmappe im Wert von 25 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf 100 Euro.

Außerdem kam es bereits in der Nacht zum Montag zu einem Diebstahl an einem VW Golf, der in der Engelstraße geparkt hatte. Hier hatten Unbekannte das Schloss nachgeschlossen und konnten so ohne einen Sachschaden zu verursachen in das Fahrzeug eindringen. Gestohlen wurden eine Geldbörse mit ein bisschen Bargeld, die Zulassungsbescheinigung für das Auto und weitere Gegenstände im Wert von 250 Euro.

Wer zu den hier dargestellten Vergehen Hinweise hat, kann sich an die Polizei in Plauen wenden, Telefon 03741/140.