34-Jähriger baut mit 2,3 Promille einen Unfall

Polizei Der Mann musste zur Beobachtung in ein Krankenhaus

Mittwochabend gegen 21 Uhr prallte ein VW-Fahrer gegen einen Baum. Die hinzugerufene Polizei stellte bei dem 34-Jährigen einen Atemalkoholwert von 2,3 Promille fest. Dem Fahrer wurde der Führerschein entzogen. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 3000 Euro. Der Mann wurde durch einen Rettungswagen zur Beobachtung in ein Krankenhaus gefahren.