49-Jährige wird Opfer von versuchtem Raub

Polizei Frau in Plauen wehrte sich - Täter flüchten ohne Beute

49-jaehrige-wird-opfer-von-versuchtem-raub
Foto: Chalabala/iStockphoto

Plauen. Heute Morgen gegen 7 Uhr ist eine 49-Jährige in Plauen Opfer eines versuchten Raubes geworden. Nach Aussagen der Polizei griffen zwei Männer die Frau auf dem Weg zwischen Bonhoefferstraße und Martin-Luther-Straße an. Da diese sich wehrte und auch ein Ehepaar zur Hilfe kam, ließen die Täter schließlich ab und verschwanden ohne Beute über die Martin-Luther-Straße.

Die erste Person war laut Beschreibungen circa 30 Jahre alt, 1,80 m groß und hatte keinen Bart. Die zweite Person wurde von der Polizei als 1,65 m groß, mit schmalem Gesicht und ebenfalls ohne Bart beschrieben. Beide trugen Jeans, dunkle Jacken und Basecaps. Dem Äußeren nach stammen sie wohl aus dem arabischen Raum.

Wer die beiden Verdächtigen bei der Flucht beobachtet oder Hinweise zu deren Identität hat, kann sich bei der Plauener Polizei unter der Nummer 03741 140 melden. Auch das hilfsbereite Ehepaar wird gebeten, sich bei den Beamten zu melden.



Bewerten Sie diesen Artikel:4 Bewertungen abgegeben