60.000 Euro für neuen Internetauftritt

Vogtlandkreis Website bietet aktuelle Informationen

60-000-euro-fuer-neuen-internetauftritt
Landrat Rolf Keil (rechts) startete die Internetseite zusammen mit Beate Grohs und Uwe Lang. Foto: Karsten Repert

Plauen. Der neue Internetauftritt geht scharf. Ab heute gibt es die Verwaltung ganz frisch. Das Schaufenster des Vogtlandes ist modern und übersichtlich gestaltet worden. 230.000 Bürger kommen online auf www.vogtlandkreis.de mit drei Klicks ans gesuchte Ziel.

Günstiger als geplant

Landrat Rolf Keil war die Erleichterung anzusehen. "Ich möchte mich öffentlich bedanken bei allen, die in nur neun Monaten über 100 Seiten geschaffen haben. Das war richtig gute Arbeit", stellte der oberste Dienstherr des Vogtlandkreises fest. Bemerkenswert: Geplant waren für den neuen Internetauftritt 80.000 Euro. Doch in Zusammenarbeit mit der Firma Advantic sind die Macher offenbar mit 60.000 Euro hingekommen. Landrat Rolf Keil startete die Internetseite zusammen mit Beate Grohs, der Projektleiterin von Advantic, sowie Uwe Lang. Letzterer fungierte als Kopf der Arbeitsgruppe Internet, die für ziemlichen frischen Wind im Haus gesorgt hat.

Das hat die neue Website zu bieten

Denn künftig können die User Filme, Bilder und jede Menge Einzelinformationen online konsumieren. Mit dem auch Smartphone-tauglichen Freizeitkalender und einem suchmaschinenfreundlichen Stichwortsystem wird das Vogtland nun auch für Gäste attraktiver. Die Mannschaft um Administratorin Sophie Gürtler (Sachbereich Marketing) besteht aus 25 zugriffsberechtigten Redakteuren. "Nur so ist es möglich, auch aktuell zu bleiben", will Landrat Rolf Keil verhindern, dass der vogtländische Internetauftritt veraltet. Schon beim ersten Durchsehen stechen dem User viele interessante Menüpunkte ins Auge.