window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz
Mittelsachsen
Westsachsen

68-Jähriger flüchtet nach Unfall

Polizei Mann in Plauen ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Plauen. 

Plauen. Am vergangenen Samstagmorgen kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw auf der Verbindungsstraße zwischen Karl-Friedrich-Schinkel-Straße und Anton-Kraus-Straße. Ein 58-Jähriger hatte mit seinem Mercedes aufgrund der geringen Fahrbahnbreite angehalten, damit der entgegenkommende Opel (Fahrer: 68 Jahre) besser passieren konnte. Trotzdem streifte dieser den Mercedes und verursachte einen Sachschaden in Höhre von etwa 7.000 Euro.

Ohne seinen Pflichten nachzugehen setze der Opel-Fahrer seine Fahrt fort, konnte von dem Mercedes-Fahrer jedoch kurz darauf auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes gestellt werden. Als die Polizei kurze Zeit später eintraf und die Unfallaufnahme durchführte, stellte sich heraus, dass der 68-Jährige nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins war. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.