80 Aussteller kommen zur 19. Vogtland-Bau

Messe Veranstaltung in und vor der Festhalle in Plauen

Plauen. 

Plauen. Zehn Tage vor der 19. Vogtland-Bau steht bereits fest: Die Messe hat noch einmal an Bedeutung gewonnen. Denn es werden in diesem Jahr fast 80 Aussteller in der Plauener Festhalle erwartet. Projektleiter Daniel Jeske-Schreiber betont: "Wir sind begeistert von der Vogtland-Region und dem wachsenden Interesse."

Die Jeske Messen GmbH aus Chemnitz ist seit 29 Jahren Partner für Messen und Ausstellungen in der Region. Unter der Kurzformel "Bauen, Wohnen, Wohlfühlen" präsentiert die Vogtland-Bau vom 22. bis 24. Februar Neuheiten und Innovationen. "Davon lebt unsere Messe. Unsere Aussteller bereiten sich bereits seit einiger Zeit vor, um die Besucher umfassend zu informieren", betont Geschäftsführerin Stefanie Jeske.

Ob Baufinanzierung, Badfliese oder Inneneinrichtung - die Profis wissen Bescheid

Weil sich die Vogtland-Bau nicht nur an die angehenden Häuslebauer, Eigenheimbesitzer oder Vermieter wendet, wird das Konzept jedes Jahr aktualisiert. So bekommen die Vogtländer diesmal das Thema Energiesparen in voller Bandbreite aufbereitet. Ebenso fokussiert wird sich auf die Sparten Einbruchschutz und Sicherheit beziehungsweise die Vernetzung in den eigenen vier Wänden. Weil der Informationsbedarf in Sachen Sonnenschutz und Gartenbau immer größer wird, werden im Außenbereich der Festhalle führende Anbieter ihre Innovationen präsentieren.

"Neben allen möglichen Anregungen für Bauprojekte bekommen die Besucher zudem Fachvorträge geboten. Dort werden unsere Experten die neusten Produkte und Verfahrensweisen vorstellen", teilt das Unternehmen Jeske Messen mit. Von der Baufinanzierung über die richtige Badfliese, bis hin zur Inneneinrichtung, stehen zahlreiche Profis zur Verfügung.