Alkoholisierter Fahrer begeht Fahrerflucht

Unfall 12.000 Euro Schaden entstanden bei dem Zusammenstoß in Plauen

alkoholisierter-fahrer-begeht-fahrerflucht
Foto: Heiko Küverling/iStockphoto

Plauen. Gestern hat am frühen Abend ein alkoholisierter Fahrer nach einem Verkehrsunfall mit 12.000 Euro Schaden Fahrerflucht begangen. Gegen 17:45 waren auf der Hofer Landstraße (B173) an einer Doppelkurve ein VW und ein Mitsubishi zusammengestoßen. Der stadteinwärts fahrende Mitsubishi hielt an, während der VW einfach weiter stadtauswärts fuhr.

Später konnte die Plauener Polizei VW auf einem Großraumparkplatz an der B173 ausfindig machen. Der Fahrer hatte bei Eintreffen der Polizei in seiner Wohnung noch 2,14 Promille Alkohol im Blut. Es wurden Anzeigen wegen Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.