• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Alle sind fassungslos: Plauener Tafel trauert um Hans

Abschied "Unser Hans" war der Inbegriff der Gutmütigkeit

Plauen. 

Plauen. Sie sind noch immer fassungslos. Die Mitarbeiter der Plauener Tafel trauern um einen Freund, Kameraden und Kämpfer für das Gute. Hans-Georg Grünler bleibt als Inbegriff der Gutmütigkeit in allen Herzen. Dieser wunderbare Zeitgenosse ist nicht gestorben, er lebt nur an einem anderen Ort weiter. Nämlich in den Gedanken seiner Weggefährten. "Unser Hans verstarb einfach so am vergangenen Mittwoch, wahrscheinlich nach einem Herzinfarkt. Es ist immer noch völlig unbegreiflich", berichtet Andrea Jahn. Ihr fällt es schwer in Worte zu fassen, wie wichtig Menschen vom Kaliber eines Hans-Georg Grünler sind. "Er war drei Tage die Woche bei uns ehrenamtlich tätig. Er fehlt aber überall. Hans wurde leider nur 67 Jahre", senkt Andrea den Kopf. Hans-Georg Grünler hatte eins als Teamleiter Umweltschutz bei der Arbeitsloseninitiative begonnen und mit Rentenbeginn wechselte er in die Tafelarbeit als Ehrenamtler.

Wer möchte bei der Tafel mit anpacken?

Konstanze Schumann ist die Chefin der Arbeitsloseninitiative Sachsen e.V. (ALI): "Da sind die tollen Ehrenamtler bei der Tafel so schon knapp und dann verlieren wir innerhalb von sechs Wochen zwei Ehrenamtler. Hans hat am vergangenen Mittwoch für die Tafel bei der Agrargenossenschaft in Rodau Kartoffeln abholen wollen. Urplötzlich war alles vorbei. Keiner konnte ihn noch retten", trauert Konstanze Schumann. Die ALI-Gründerin hofft, dass sich vielleicht auch aufgrund des heutigen Beitrages Menschen finden, die mit anpacken. "Hans bekommen wir leider nicht mehr wieder. Aber wir suchen immer engagierte Leute, die für die Plauener Tafel ehrenamtlich im Einsatz sein wollen", bittet Geschäftsführerin Konstanze Schumann alle Interessierten, sich zu melden.

Plauener Tafel versorgt 53.000 Personen

Die ALI Sachsen e.V. hat ihren Sitz in der Bahnhofstraße 19 in 07952 Pausa-Mühltroff (Telefon 037432-7765, E-Mail: ali-sachsen@t-online.de). Sie betreibt die Haupttafel in Plauen sowie weitere Ausgabestellen in Markneukirchen, Auerbach, Oelsnitz, Weischlitz, Elsterberg, Bergen, Rodewisch, Mühltroff und Pausa. Die Plauener Tafel mit ihren Ausgabestellen hat in der Region im vergangenen Jahr fast 53.000 Personen versorgt. Die Arbeitsloseninitiative Sachsen e.V. betreibt neben der Tafel auch eine Kleiderkammer sowie Möbel- und Textilbörse beziehungsweise die Suppenküche. Hans-Georg Grünler gehörte zu den vielen Helfern, die den Bedürftigen zur Seite stehen. Der BLICK-Reporter lernte diesen tollen Mann einst in der Neuapostolischen Kirche kennen. Die Plauener Gemeinde unterstützt die Plauener Tafel gerne. Im Rahmen des Erntedank-Festwochenendes hatte man Lebensmittelspenden gesammelt. Hans-Georg Grünler holte seinerzeit bei Ingrid Wiesner-Eifrig eine Riesenladung Lebensmittel ab.

Eine neue Freiwillige packt ab jetzt bei der Tafel mit an

Update: Aufgrund dieses Beitrages gelangten viele gute Kommentare zur Plauener Tafel. Chefin Konstanze Schumann darf sich sogar über eine Freiwillige freuen, die sich gemeldet hat, um mit anzupacken. Die ALI Sachsen e.V. würde sich riesig freuen, wenn sich weitere Mitstreiter fänden. Denn aufgrund des enormen Bedarfs in der Bevölkerung werden in allen Ausgabestellen der Plauener Tafel weitere Helfer benötigt. Tafel-Mitarbeiterin Andrea Jahn hat sich ebenfalls beim BLICK Gemeldet: "Hans würde uns ausschimpfen, weil er diese Öffentlichkeit überhaupt nicht mochte. Ich finde aber, dass dieser wunderbare Freund wenigstens jetzt noch einmal gewürdigt werden sollte. Und wenn dieser Beitrag unserer Tafel neue Ehrenamtliche bringt, dann würde Hans bestimmt auch sein Okay geben." 
 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!