• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
Erzgebirge

Alt gegen neu: Tauschzeit für die "Vogtland Card Mobil+"

Umtausch Wer bargeldlos bezahlen möchte, benötigt eine gültige Karte

Auerbach. 

Auerbach. Bargeldlos bezahlen. Das ist vogtlandweit in allen Bussen mit der VCM (Vogtland Card Mobil+) möglich. "Aus Sicherheitsgründen ist die Chipkartengültigkeit jedoch begrenzt. Bei einigen der im Umlauf befindlichen Karten läuft die Kartengültigkeit am 31. Dezember 2022 ab", teilt der Verkehrsverbund Vogtland mit. Pressesprecher Fabian Holst ergänzt: "Für die Weiternutzung des bargeldlosen Ticketkaufes empfehlen wir den unkomplizierten Kartentausch beim Busfahrer. Sprechen Sie bitte den Busfahrer daraufhin an, sofern er den Fahrgast nicht selbst dazu auffordert. Die Wertguthaben werden auf die neue Karte übertragen. Wir bitten Fahrgäste um Verständnis, dass der Austausch nur möglich ist, wenn die Gegebenheiten beim Zustieg es zulassen", informiert Fabian Holst.

Kartentausch am besten jetzt durchführen

Weil ab 1. Januar 2023 der Kartentausch dann nur noch in den Verkaufsagenturen des Verkehrsverbundes in Auerbach, Haltestelle Gartenhaus beziehungsweise im oberen Bahnhof Plauen sowie direkt bei den Verkehrsunternehmen möglich ist, macht der sofortige Umtausch im Bus Sinn. Kunden der Plauener Straßenbahn können ihre VCM+ am Servicepunkt Tunnel tauschen. Ob die Vogtland Card Mobil+ ausgetauscht werden muss, erkennt man auf der Kartenvorderseite. Dort ist rechts unten ein Ablaufdatum aufgedruckt. VVV-Pressesprecher Fabian Holst: "Karten mit dem Ablaufdatum 12/22 können bis Jahresende in allen Bussen umgetauscht werden." Weitere Informationen und Fahrpläne erhalten Interessierte in der kostenfreien App VVV mobil sowie im Internet auf der Seite www.vogtlandauskunft.de oder bei der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland (TVZ), Servicetelefon 03744 19449.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!