Am 1. März gibt's Raritäten im Elster-Park

Flohmarkt Mehr als 50 Trödler sind mit dabei

Plauen. 

Plauen. Historische Raritäten gibt es morgen im Elster-Park. Denn seit diesem Jahr findet immer am ersten Freitag des Monats ein großer Flohmarkt im Einkaufszentrum statt. Bereits im Januar und Februar gab es ein reges Markttreiben. 50 Trödler boten ihre Raritäten an. Veranstalter Maximilian Janker zeigt sich zufrieden: "Unser Indoor-Trödelmarkt wird sehr gut angenommen. Wir sind recht zuversichtlich", lässt Organisator Janker wissen.

Er ist in elf Städten im Vogtland, Westsachsen und Oberfranken aktiv. Das wiederum bringt auch Händler nach Plauen, die man um diese Jahreszeit nicht in der Spitzenstadt finden kann. Angeboten wird quasi alles, was man problemlos tragen kann. Alte, wertvolle Orden und Abzeichen, Schallplatten, Technik, Spielzeug, Sammlerstücke, Textilien, DDR-Erinnungsstücke und vieles mehr.

Von 10 bis 16 Uhr findet am 1. März der dritte Elster-Park-Flohmarkt im Obergeschoss des Einkaufszentrums statt.