Am Comeback wird gearbeitet

Jubiläumsgala Playback Dance Company ist im Februar dabei

Plauen. 

Auf einmal standen sie da: Knackige Mädels, gerade mal Anfang 20, Falten hatten nur die Röcke. Und zu ihnen gesellten sich so richtig coole Sunnyboys. Als Nicole Borrmann und Nadine Wunderlich um die Jahrtausendwende die Playback Dance Company ins Leben riefen, rückte der HCC auch außerhalb der fünften Jahreszeit immer öfter in den Fokus. Zu diesem Freundeskreis gehörten unter anderem Kristin Morgner und die ersten männlichen Showrider, hießen Ronny Axtmann, Lars Hanf sowie Robert Schwerdtner. Schnell erreichte diese Tanzformation Mannschaftsstärke und zur Disko-Oldie-Nacht oder der BLICK-Model-Wahl gab es viel Applaus. Zehn Jahre zog die Playback Dance Company die Blicke bei ihren sagenhaften Showprogrammen auf sich. Vor zwei Jahren war dann Schluss. "Die Mädels und Jungs sind ganz einfach müde gewesen", hat Vereins-Chef Wolfgang Müller Verständnis. Zur Jubiläumsgala ist nun aber am 9. Februar 2013 ein Comeback geplant. Karten für die Veranstaltung sowie die Festschrift des Vereins können unter 03741-522444 geordert werden.