Annemarie Schramm ausgezeichnet

Engagement Reichenbach vergibt Preis an Ehrenamtliche

annemarie-schramm-ausgezeichnet
Foto: Getty Images/annebaek

Reichenbach. Annemarie Schramm, Vorstandsvorsitzende des Leuchtturm e.V. Reichenbach, wurde zum Jahresempfang der Stadt Reichenbach der Bürgerpreis der Stadt Reichenbach verliehen. Mit dem Preis werden Menschen geehrt, die sich in besonderer Weise für das Gemeinwohl ehrenamtlich engagieren. Auch bürgerschaftliches Engagement kann ein Vergabekriterium sein.

Im Januar wurden die Reichenbacher aufgerufen, Vorschläge für die Bürgerpreisvergabe zu unterbreiten. Es gingen acht Vorschläge für Einzelpersonen, Vereine und Verbände ein, teilte Heike Keßler von der Stadtverwaltung mit. Der Stadtrat entschied sich für Annemarie Schramm. Annemarie Schramm gilt als die Seele des Vereins Leuchtturm e.V. Reichenbach. Sie wurde anlässlich ihres 70. Geburtstages für die Ehrung mit dem Bürgerpreis vorgeschlagen.

Seit 20 Jahren im Ehrenamt

Der Verein versteht sich als Ort der Zuflucht, Geborgenheit und Hilfe für Bedürftige. Er fördert die schulische Ausbildung, leistet Hilfestellung bei der sozialen und beruflichen Eingliederung sowie bei der Alltagsbewältigung. Auch für die Stadt Reichenbach setzen die Vereinsmitglieder eine Vielzahl von Bau- und Verschönerungsprojekten um und helfen so mit, das Stadtbild aufzuwerten.

Seit 20 Jahren koordiniert Annemarie Schramm in aufopferungsvoller Selbstlosigkeit im Ehrenamt den Verein Leuchtturm e.V. Reichenbach. Sie informiert, ermutigt, hilft und fördert Eigeninitiativen, um humanem Zusammenleben in den Köpfen und Herzen der Menschen Raum zu geben.