Appetit aufs Vogtland machen

Messe Neues Faltblatt wirbt fürs Vogtländische Mühlenviertel und Gebiet um den Burgstein

appetit-aufs-vogtland-machen
Heike Löffler zeigt das neue Faltblatt, welches Interessierte ins Vogtland locken soll. Foto: Simone Zeh

Leubnitz/Zwickau. Appetit aufs Vogtland soll das neue Faltblatt "Entdeckungen für Groß & Klein" machen. Heike Löffler und ihr Team vom Fremdenverkehrsverein Rosenbach wollen damit zur Messe Reise & Freizeit 2017 in der Stadthalle Zwickau vom 13. bis 15. Januar werben. "Wir sind erstmals in Zwickau dabei", sagt die Tourismusexpertin, die mit ihrem Verein das Vogtländische Mühlenviertel und das Gebiet um den Burgstein vertritt. "Zu finden sind wir am Stand Nummer 22." Die Vogtländer freuen sich auf viele Besucher.

Die schönen Seiten des Vogtlandes zu entdecken, dafür wurde der neue Flyer geschaffen. Jetzt beginnt für den Fremdenverkehrsverein die Messesaison, da passe das sehr gut, so Löffler. Und: "Unter dem Motto "Entdeckungen für Groß & Klein" stellen wir Sehenswertes, Freizeitangebote, familienfreundliche Wandertouren und Freibäder unserer Region vor." Von der Natur- und Jagdausstellung im Leubnitzer Schloss über die Wildnisschule, die sagenumwobene Burgsteinruinen bei Krebes oder die Unterwelt des Syrauer Drachen Justus. Auch für eine Eisenbahnfahrt mit der Wisentatalbahn wird geworben, genauso wie auch für einen Schlossbesuch in Mühltroff und die einzige Windmühle des Vogtlandes, die in Syrau steht. "Das Angebot bei uns ist so vielfältig, da kommt garantiert keine Langeweile auf", ist sich Heike Löffler sicher.