Applaus, Applaus für diese Hilfe

Weihnachtssingen Christian Wenzel und Markus Löffler haben als Straßenmusiker gesammelt

Die Musik, der Fußball und das Gute im Menschen haben aus diesen beiden Vogtländern Freunde gemacht. Christian Wenzel und Markus Löffler singen und musizieren gern. Geld spielt dabei für sie nur dann eine große Rolle, wenn es für einen guten Zweck gespendet wird. Rückblick: Als vor vier Jahren das Weihnachtssingen des 1. FC Wacker zu platzen drohte, da sprang Christian Wenzel aus dem Nichts ein. Die eigentliche Band hatte wenige Stunden vor dieser Premiere abgesagt. Alles hing am seidenen Faden. Ohne Probe und Programmplanungen stellte sich Liedgitarrist Christian Wenzel bei leichtem Schneefall auf die Bühne in der Ostvorstadt. Der Plauener Fußballverein und die über 50 Helfer haben seither bei drei Weihnachtssingen über 5.000 Euro gesammelt. Das Geld wurde für Weihnachtsgeschenke ausgegeben. Im Kinderheim Jocketa leben Kinder, denen Mutti und Vati fehlen. Große Sprünge sind somit nicht drin. Die Freude im Heim war in allen drei Jahren riesig. In diesem Jahr nun konnte der 1. FC Wacker kein Weihnachtssingen durchführen. Grund dafür war die Babypause von Mandy Nürnberger. Vereins-Chef René Jahn: "In den Sportvereinen sind die Ehrenamtlichen das ganze Jahr über ohne Pause im Einsatz. Wenn da der Hauptorganisator einer zusätzlichen Veranstaltung ausfällt, fehlt meistens der Ersatz." Fußballtorwart Markus Löffler und sein Freund Christian Wenzel sind trotzdem losgezogen. Sie haben in der Plauener City 300 Euro für die Kinder eingespielt. Eine tolle Geste.kare