Applaus für die Oberlosa-Girls

Handball Sponsor überrascht Tabellenzweiten am Nikolaustag

Jörg Reifert von der Sternquell-Brauerei brachte den Sachsenliga-Frauen vom SV 04 Oberlosa eine ziemlich große Nikolaus-Überraschung vorbei. Foto: Karsten Repert

Plauen. Sie stehen viel zu oft im Schatten der Männer. Dabei haben die Handball-Girls vom SV 04 Oberlosa in diesem Jahr wirklich etwas Bemerkenswertes geleistet. Denn ihr Trainer David Woitke war nach neun Jahren an vorderster Front kampfesmüde.

Der erfolgreichste Frauen-Coach des Vogtlandes warf eine Woche vor dem Punktspielstart das Handtuch. Es blieb nicht einmal Zeit, den ausgewiesenen "Aufschwungvati des Frauen-Handballs" gebührend zu würdigen. Denn seine Mädels standen urplötzlich ohne Cheftrainer da.

"Wir konnten uns nur selber helfen"

Wie die Oberlosaer Handball-Girls sich dann ohne fremde Hilfe aus der Affäre zogen, überraschte selbst kühnste Optimisten. Denn die Plauenerinnen standen urplötzlich mit 14:2 Punkten ungeschlagen in der Sachsenliga vorn. Erst im neunten Spiel gab es die erste Saisonniederlage. Ins neue Jahr gehen die Oberlosaer Frauen nun als Tabellenzweite der Sachsenliga. Das ist stark.

Die Trainerinnen Karin Schererova und Simone Seifert haben sich ein Bienchen verdient. Das gilt natürlich auch für Abteilungsleiterin Franziska Schmidt und für Betreuerin Sabrina Martin. Zudem muss auch Michal Dudlak (Trainer 2. Frauenmannschaft) genannt werden. "Und natürlich gilt das heutige Lob im Besonderem den Spielerinnen", bittet Thomas Münzer heute den BLICK ausdrücklich um Öffentlichkeit.

Im Dezember: Heute ist Frauentag!

Thomas Münzer ist Produktmanager in der Sternquell-Brauerei und der sportbegeisterte Plauener ist zugleich auch im Ehrenamt als Vorsitzender des Spitzenfestvereins enorm gefordert. Er weiß, was hier geleistet wurde. "Genau deshalb möchten wir gerne die Frauenmannschaft einmal richtig in den Mittelpunkt rücken", meldete sich Thomas Münzer gestern beim BLICK. Er schickte Jörg Reifert vom Sternquell-Innendienst (Bereich Handel) am Nikolausabend in die Kurt-Helbig-Sporthalle.

Die Freude war riesig. Denn es gab jede Menge Bierbrause und auch noch andere Sternquell-Produkte. Das reicht bis Silvester! "Wir wollen den Frauen Dankeschön sagen für die tolle Hinrunde. Es soll ein besonderer Dank des Sponsors sein", ließ die Brauerei wissen. Und so ist heute quasi Frauentag. Im Dezember. Heute gibt es ganz viel Applaus für die Oberlosa-Girls!



Bewerten Sie diesen Artikel:13 Bewertungen abgegeben