Auerbach: Autokino hilft gegen Abi-Stress

Premiere Autokino Vogtland lockt Cineasten aus der gesamten Region an

Auerbach. 

Auerbach. Gute Nachrichten für Cineasten: Am Dienstag startete das Autokino Vogtland an der Schloss-Arena mit dem ersten Film. Im Schritt-Tempo rollte Lisa Marie Rannacher mit ihrem kleinen roten Flitzer auf die Zufahrt zum Autokino-Parkplatz zu. Beim kurzen Stopp am Einlass hielt die Plauenerin ihr Smartphone aus dem Seitenfenster ihres Autos. Ein Kino-Mitarbeiter scannte den Strichcode auf dem Display. Vom Beifahrersitz aus verfolgte Lukas Wandtke das Geschehen.Die Fahrgemeinschaft aus der Spitzenstadt buchte die Tickets beim Anbieter kurzfristig online. "Wir haben gerade Abiturprüfungen", verrieten die beiden. "Das Autokino ist eine coole Idee. Es lenkt uns etwas vom Abi-Stress ab."

Alles läuft entspannt vom Auto aus

Rund 40 Autos waren bei der Premiere dabei. Um den Ton zu empfangen, stellten alle auf die UKW-Frequenz 99,6. Auf der 40 Quadratmeter großen Kinowand lief die Komödie "Das perfekte Geheimnis". Wer wollte, bestellte Snacks und Getränke. Aussteigen brauchte deshalb niemand. Bestellungen erfolgten per SMS oder Whats-App. Alle Informationen liefen in der Kino-Zentrale im Eingangsbereich der Sporthalle zusammen. Damit der Kellner nicht ewig suchen muss, gaben die Gäste außerdem Stellplatzreihe, Fahrzeugtyp, Farbe und Kennzeichen an. Gezahlt wurde mit Bargeld oder Karte.

Das Autokino an der Schloss-Arena ist bis Mitte Juni geplant. Veranstalter ist die Zwickauer Agentur Polar 1 in Kooperation mit der Stadt und dem Auerbacher Kino. Außer montags laufen täglich zwei bis drei Vorstellungen. Informationen zu Filmen, Aktionen und Kartenreservierungen gibt es hier.